Armknicklichter, 25er Rolle

7,00 

10 vorrätig

Artikelnummer: 56924 Kategorien: ,

Beschreibung

Licht über viele Stunden ganz ohne Batterien oder Strom! Der ideale Begleiter beim nächtlichen Spaziergang oder als Accessoires auf Partys. Knicklichter einfach knicken, schütteln und schon leuchtet Ihr Knicklicht! Mit den tollen Neon Farbeffekten und den 25 Steckverbindern sind die leuchtenden Knicklichter ein absoluter Hingucker auf Partys, Festen und Sport Events. Auch für Outdoor-Fans und Hundeliebhaber – der beste Begleiter für unterwegs.

Verbinder inklusive Mit den 25x Verbindern können Sie ganz einfach Ketten, Gürtel, Armreifen und vieles mehr in verschiedenen Größen zusammensetzen. Zusätzlicher Steckverbinder für tolle, leuchtende Bälle!

Inhalt je Rolle:
25 Stück Knicklichter im Farbmix – 2x Grün, 2x Rot, 2x Gelb, 2x Blau
25 Stück Verbinder für Knicklichter (Mix aus 2-fach, 3-fach und Spezial-Steck-Verbinder für Bälle)

Funktionsweise und Aufbau der Knicklichter
Wir machen einen Ausflug in die Welt der Chemie und erläutern den Umgang mit den Leuchtstäben und auf was man achten sollte.

1. Funktionsweise
In den Knicklichtern findet nach dem Knicken eine chemische Reaktion statt. Diese kann man mit der eines Glühwürmchens vergleichen. Alle Knicklichter sind mit einer chemischen Substanz gefüllt. Durch die Reaktion werden bestimmte Farbstoffe für einen kurzen Zeitraum in einen sogenannten elektrisch angeregten Zustand versetzt. In diesem Zustand haben die Substanzen einen energetischen Überschuss. Tritt der Stoff wieder in seinen Grundzustand zurück, wird dieser Energieüberschuss in Form von Licht abgegeben. Bei Knicklichtern oft auch als kaltes Licht bezeichnet. Je nach Art des Farbstoffs des Knicklichts, variiert die Wellenlänge des Lichtes und damit die für das menschliche Auge sichtbare Farbe.

2. Aufbau der Knicklichter
Alle Knicklichter bestehen aus einem Plastikkörper, egal ob Power-Knicklichter oder Arm-Knicklichter. In dem Plastikkörper befindet sich eine chemische Substanz. Im Inneren der Knicklichter befindet sich ein weiterer Behälter, meist aus Glas oder sprödem Kunststoff. In diesem Behältnis ist eine weitere chemische Substanz vorhanden. Knickt man das Knicklicht vorsichtig, zerbricht der innere Behälter. Danach vermischen sich im Knicklicht die zwei flüssigen Bestandteile. Es kommt zu einer chemischen Reaktion der beiden Elemente und Energie in Form von Licht wird abgegeben. Der Aufbau der Knicklichter ist im Allgemeinen recht stabil. Je nach Aufbau sind die Knicklichter besonders robust und groß oder leicht und flexibel.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.